Die Ober-ÄPfEL:

Vorsitzende

Anja Schork-Raabe

geb. 1963, seit der frühen Jugend bereichern die Pferde mein Leben und im Umgang mit ihnen und vielen interessanten Pferdemenschen durfte ich viel dazulernen. Seit ich in Heiligkreuzsteinach wohne sind immer wieder Leute auf mich zugekommen, um mit mir und meinen Pferden eben solche Erfahrungen zu teilen. Um dem Ganzen einen guten, geschützten Rahmen zu geben und die Möglichkeiten

des fachlichen Austausches noch zu erweitern, habe ich mich für den Verein stark gemacht.  Meine Steckenpferde im Bereich der Reitkultur sind:

  • Der individuelle, physiodynamische, unabhängige Sitz im Gleichgewicht, als Basis für pferdegerechtes Reiten.
  • Inter-Spezies-Kommunikation zwischen Pferd und Mensch. Spricht man die gleiche Sprache läuft alles besser und man hat mehr Freude aneinander.
  • Zur artgerechten Haltung gehören gesunde Hufe. Im Jahr 2004 habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und eine Ausbildung zur Hufpflegerin absolviert.

Ich schaue auf eine große Sammlung von Wanderreitkilometern im wunderbaren Odenwald zurück und bin immer noch begeistert davon neue Strecken zu erkunden. Da unsere Pferde überwiegend Streuobstwiesen beweiden und diese die Grundlage für die artgerechte Haltung sind, lag es natürlich Nahe den Erhalt der Kulturlandschaft in die Ziele des Vereins einzubetten. In diesen Bereich stecke ich gerne besondere Energie, da es sich ja auch um unseren eigenen Lebensraum handelt. Hier können auch Kinder "artgerecht" heranwachsen.

Dieser Verein ist ein Reitverein, bei dem die Mitglieder bereit sein sollten über den Reittellerrand hinauszuschauen und sich für die Landschaft einzusetzen. So sind wir auch offen für die, bei denen die Landschaft an erster Stelle steht. Wenn sie dann mal die Welt vom Pferderücken aus betrachten wollen, nur zu! Wie war das noch: Reiter sind dem Himmel immer ein Stück näher. Kontakt

Stellvertretende Vorsitzende

Annette Schuster

geb. 1962, Grundschullehrerin,  seit Kindesbeinen vom Pferdevirus infiziert, konnte ich mir erst im reiferen Alter den Traum vom eigenen Pferd erfüllen. Seitdem bin ich begeisterte Gelände- und Wanderreiterin, habe aber genau so viel Spaß an der gymnastizierenden Arbeit mit dem Pferd. Auch ist es mir wichtig, dass mein Pferd möglichst artgerecht gehalten wird.

Der Umgang und das Unterwegssein mit dem Pferd ist ein wunderbarer Ausgleich zum stressigen Berufsalltag  und es ist immer wieder ein Genuss, die herrliche Landschaft vom Pferderücken aus mit Gleichgesinnten zu erleben.

Im Rahmen unserer Vereinsarbeit zum Erhalt der Streuobstwiesen habe ich eine Zusatzausbildung zur Streuobstpädagogin absolviert, bei der ich viel Wissenswertes über diesen Lebensraum gelernt habe. Dieses Wissen und das Verständnis für diese erhaltenswerte Kulturlandschaft gilt es an unsere Kinder und Jugendliche weiterzugeben. Einige Aktionen wie das Apfellesen und Apfelsaftkeltern mit Schulkindern wurden bereits durchgeführt. Weitere Aktionen in Zusammenarbeit mit Schule und Kindergarten sowie innerhalb des Heiligkreuzsteinacher Feriensommers sind in Planung.

 

Beauftragte für Breitensport

Karla Brahms

geb. 1966, lizensierte Reitpädagogin (DKthR), ich lebe und arbeite mit meinen Pferden seit vielen Jahren in Lampenhain. Mein Schwerpunkt in der Vereinsarbeit liegt in der Jugendförderung, der Zusammenarbeit mit dem Sportbund, dem Organisieren von Events (Feriensommer, Apfel-Ritt, Dorf- und Weihnachtsmarkt). Zusammen mit Anja hecke ich immer wieder neue Ideen aus, die den Verein voran bringen. Mich für Menschen, Tiere und die wunderbare Landschaft einzusetzen, sind mir wichtige Herzensangelegenheiten. Mit meinem Beruf als Reit- und Umweltpädagogin, sowie als aktives Mitglied des APfEL Vereines kann ich sie mit Leben füllen. Ich bin überzeugt davon, dass unsere Vereinsidee einmalig ist. Mit meinem Engagement möchte ich dazu beitragen, dass die Reiter, Pferdhalter und die Gemeinde Heiligkreuzsteinach von unserer Arbeit profitieren.

Schriftführerin

Unsere Protokollführerin ist über unseren Kontakt erreichbar.

Kassenwartin

Unsere Kassenwartin ist bei Bedarf über den Kontakt zu erreichen.

Homepagebeauftragte und Beisitzerin

Julia Allekotte

Aktiv reitend seit Mitte 2012 und seither fasziniert von diesem (zumeist) einfühlsamen und sanften Wesen der Pferde. Mit dem Pferd unterwegs sein bedeutet für mich, Entspannung und die Natur in besonderer Weise wahrzunehmen und zu genießen. Es ist wunderbar, wenn ein Pferd bereit ist, sich auf seinen Reiter einzulassen und mit ihm zusammen die Wege zu gehen. Weniger ist im direkten Kontakt oft mehr und es bedarf so wenig, um viel zu erreichen.

Meine Aufgabe besteht in der Aktualisierung und Pflege der Homepage sowie darin, junge Ideen für den Verein einzubringen.