Projekte Landschaft

LOGL - Fachwarte für Obst- und Gartenbau in Lampenhain

Am Samstag, den 07. März 20.15 gab es in Lampenhain ausführliche Weiterbildung in Sachen Streuobstwiesen. Hiervon haben nicht nur die Streuobstfreunde, sondern besonders auch viele Obstbäume profitiert. Auf den Wiesen im Grund waren die LOGL-Obstwarte fleißig.

Wenn so viele Fachkräfte mit Leitern und Sägen bewaffnet über eine Wiese gehen, dann gibt es viel Schnittgut. Angeleitet von Herrn Frauenfeld und weiteren Obstwarten, welche die Ausbildung bereits abgeschlossen haben, wurden alle Bäume einem individuellen Schnitt unterzogen. Unsere Bürgermeisterin Sieglinde Pfahl kam mit Kaffee und Laugenbrezeln zur Stärkung und drückte damit ihren Dank und ihre Wertschätzung im Namen der Gemeinde aus. Frau Elke Brunnemer; MdL war ebenfalls vor Ort, um sich von der sinnvollen Arbeit zu überzeigen und mit ihrem Besuch die Aktion zu würdigen. Fürs leibliche Wohl war also auch gesorgt, da blieb für den APfEL e.V. nur noch das Aufstellen der Komposttoilette, die gerne in Anspruch genommen wurde, um weite Wege zu sparen.

Revitalisierung von Streuobstwiesen

      >> Entfernen von übermäßigem Mistelbefall

      >> Pflege- und Erhaltungsschnitte von Obstbaumhochstämmen

      >> Neuanpflanzung von jungen OBstbaumhochstämmen

      >> Baumschnitt unter Anleitung

      >> Streuobstwiesenpädagogik, Apfellese mit der Grundschule und traditionelles Keltern

      >> Extensive Beweidung gegen Verbuschung (Pferde, Rinder, Schafe, Ziegen, Alpakas,)

Eindämmung von indischem Springkraut und japanischem Staudenknöterich (invasive Neophyten)

Bekämpfung von Jakobskreuzkraut auf den Wiesen und an den Wegrändern im Gemeindegebiet

Erhalt und Revitalisierung von Hecken als vielschichtigen und raumgliedernden Lebensraum

Streuobstpädagogik als Bindeglied zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Über die Umweltbildung mit speziell ausgebildetetn Streuobstpädagogen kann das Wissen über die Kulturlandschaft lebendig gehalten werden.